Oct 102009
 

Hach… Scott Adams’ Dilbert, die Comic-Serie, der Daily Strip oder die Kalender… alles klasse. Neulich kam ich auf diese Designstudie, die ein menschenfreundliches Cubicle darstellt.

The result is a modular cubicle that allows each worker to select the
components from a “kit of parts” and create a space based on his or her
tastes and lifestyle. Practical considerations include modules for
seats, computers, displays, and lights; more whimsical modules provide
a hammock, an aquarium, and a hamster wheel. The project showcases
IDEO’s highly adaptable design process and uses humor and optimism to
explore the “blue sky” area between Dilbert’s problems and real-life
solutions available today.

Nicht zu vergessen dieses Kalenderblatt, dass mir einst ein Kunde aus dem geliebten Reading zusandte:

Popularity: 2% [?]

Tags: , ,
Oct 102009
 

In two articles I was ranting about Mac and Mail and my issues to get it working: here part I: desperation and part II: a first guess about the cause.

Right now I think I know the cause and have a work around: As I am working most time remotely I was connected to the company network via VPN via IPSec using the Cisco VPN client. Whenever I got connected the mail server settings got invalid, the SMTP server IP (not its address) changed to an internal one. Mac OSX seems to cache it somehow. Meanwhile the VPN configuration in the company got changed, now VPN works via SSL and I am using the CISCO AnyConnect Client instead. Now I don’t have an issue anymore – as long as I work remote.

Getting back into the office forces me to remove the settings for the SMTP server and add it again. There seems to be some timeout. When I tried it out it sent mails properly after a couple of minutes. Annoying, but as I usually don’t work in the office, it is ok for me.

As client I am still using Mac Mail. As of now there are only a few things I need to find an improvement for:

  • I can’t add IMAP folders, right now I’m forced to log in via the web client to solve it.
  • It doesn’t save the display settings per folder.
  • The Growl integration doesn’t work.

Popularity: 1% [?]

Tags: , ,
Oct 102009
 

Neulich erwarb ich einen Samsung SyncMaster P2370, hocherfreut packte ich ihn aus und schloss ihn mit dem mitgelieferten DVi to VGA Kabel an den VGA to Displayport Adapter meines MacBook Pro an. Die Enttaeuschung war gross, die angebotene maximale Aufloesung betrug gerade mal 1280 x 1024 Pixel (bei einer nativen Aufloesung von 1920×1080). Ueber System Preferences > Displays liessen sich keine weiteren Einstellungen vornehmen, also ging ich auf die Suche und lernte, dass ich nicht die einzige mit dem Problem sei. Zu einer Loesung kam ich nicht. Die bisher angeschlossenen Projektoren verhielten sich nicht so stoerisch, deren native Aufloesung liess sich jeweils darstellen.

Daher nahm ich den Tipp von zwei befragten erfahrenen Mac-Besitzern gern an, doch stattdessen das DVI Kabel zu verwenden und einen passenden Displayport to DVI Adapter zu erwerben. Reise-, Arbeits- und Ladenschliessungszeiten in Dublin ermoeglichten es mir erst heute, diesen Adapter zu kaufen. Das Ergebnis entsprach gar nicht meiner Erwartungshaltung: Beim MacBook Pro bleibt der Bildschirm schwarz, das kleine MacBook, dass ueber einen MiniDVI-DVI Adapter zum Test herangezogen wurde, erkennt zwar das Display als angeschlossen, allerdings bleibt auch da der Screen schwarz.

In den Apple Foren wurden zwei Tools empfohlen, DVI Doctor, dass ich nicht fand und SwitchResX, dass ich nach dem ersten Fehlversuch deinstallierte und verwuenschte. Heute bemuehte ich mich, dann doch die Instruktionen zu lesen und zu folgen, nun endlich sehe ich meinen Zweitmonitor in der gewuenschten Aufloesung am MacBook Pro.

Was ich tat:

  • Download & Installation von SwitchResX
  • Anschliessen des externen Monitor mittels des DVI to VGA Kabels
  • Start des Programmes und Klick auf das Icon
  • Dann Oeffnet sich das SwitchResX Control, aus den Settings waehlte ich den SyncMaster (meinen externen Monitor) aus und klickte auf das Tab “Custom”
  • Dort gab ich ueber “+” ein neues Aufloesungsprofil ein. Dort aenderte ich die die hervorgehoben Einstellungen auf die Werte meines Monitors.
  • Danach den Rechner neustarten und der Monitor zeigt die richtige Aufloesung an!

Was ich nicht geloest habe, ist das der Monitor ueber DVI Kabel schwarz bleibt.

SwitchResX ist uebrigens Shareware, der Preis liegt derzeit bei 14 Euro.

Popularity: 2% [?]

Tags: , ,
Oct 102009
 

Ueber das WordPress Plugin Fluency Admin habe ich vor einiger Zeit in Caschy’s blog darueber gelesen, seither lungerte es in meinen Bookmarks… heute habe ich es installiert.

Was ich daran mag:

  • Es raeumt die Menuleiste auf, dadurch wird die Oberflaeche uebersichtlicher.
  • Der Style ist besser als der WordPress-Original.
  • Die Shortcuts im Menu erlauben eine effiziente Navigation.

Popularity: 1% [?]

Tags: , ,